Tag: Hundekrankheiten Lexikon

Hundekrankheiten Lexikon: Sticker-Sarkom

Hundekrankheiten Lexikon:  Sticker-Sarkom Sticker Tumor oder infectious Sarcoma ist ein ansteckender Tumor der äußeren Geschlechtsorgane der Hunde. Die Krankheit kommt weltweit vor, ist in den tropischen und subtropischen Regionen (Afrika, Mittelmeerraum, Südamerika) jedoch wesentlich häufiger und tritt dort vor allem bei streunenden Hunden auf. Das Sticker-Sarkom wurde 1876 von dem russischen Tierarzt M. A. Novinsky …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon: Kongenitales Vestibularsyndrom

Hundekrankheiten Lexikon:  Kongenitales Vestibularsyndrom Das Kongenitale Vestibularsyndrom (auch Kongenitales Vestibulärsyndrom) ist eine seltene Erbkrankheit bei Hunden und Katzen infolge einer Fehlbildung des Gleichgewichtsorgans im Innenohr. Sie äußert sich in Kopfschiefhaltung, Koordinationsstörungen und häufig auch Taubheit. Vorkommen und Ursachen: Das Kongenitale Vestibularsyndrom tritt bei einigen Rassen gehäuft auf. Vermutet wird ein autosomal-rezessiver Erbgang. Bei Hunden sind …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon: Kaumuskelmyositis

Hundekrankheiten Lexikon:  Kaumuskelmyositis Die Kaumuskelmyositis (Syn. Myositis eosinophilica, Atrophische Myositis, Masticatory Muscle Myositis) ist eine gelegentlich bei Haushunden auftretende Autoimmunerkrankung, die durch eine Entzündung der Kaumuskulatur gekennzeichnet ist. Die Erkrankung führt zu Störungen der Beweglichkeit des Unterkiefers und damit zur Behinderung der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme. Bei rechtzeitiger Behandlung ist die Heilungsaussicht gut, bei der chronischen …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon: Intrasklerale Prothese

Hundekrankheiten Lexikon:  Intrasklerale Prothese Vor dem Einsetzen einer intraskleralen Prothese wird das Auge in Vollnarkose eröffnet und alles darin entfernt (Iris, Linse, Glaskörper, Netzhaut etc.). Nur die Hornhaut und die Sklera (weiße, derbe äußere Augenhülle) bleiben stehen. In diese Hülle wird eine Silikonkugel entsprechender Größe verbracht und die Wunde verschlossen. Dieser Eingriff verbietet sich zum …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon: Hundebrucellose

Hundekrankheiten Lexikon:  Hundebrucellose Die Hundebrucellose ist eine Geschlechtskrankheit bei Hunden, die vom Bakterium Brucella canis aus der Gattung Brucella verursacht wird. Der Hund stellt den Hauptwirt, während der Mensch den Nebenwirt bildet. Der Hund ist seinerseits als Nebenwirt gegenüber Brucella abortus und Brucella melitensis empfänglich, welche ausgeschlossen werden sollten. Brucella canis ist auf mehreren Kontinenten …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon: Hüftkopfnekrose

Hundekrankheiten Lexikon:  Hüftkopfnekrose Die Femur- oder Hüftkopfnekrose ist eine Erkrankung, die durch ein Absterben eines Teils des knöchernen Oberschenkelknochenkopfes gekennzeichnet ist. Die Erkrankung gehört zu den aseptischen Knochennekrosen. Ursache ist eine verminderte Durchblutung, die zu einer Nekrose führt. Passiert das beim Kind, wird die Erkrankung Morbus Perthes genannt. Die Erkrankung tritt besonders beim Menschen und …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon: Hepatitis contagiosa canis

Hundekrankheiten Lexikon:  Hepatitis contagiosa canis Die Hepatitis contagiosa canis (Hcc, „Ansteckende Leberentzündung der Hunde“, Rubarthsche Krankheit, Fuchsenzephalitis, infectious canine hepatitis (ICH)) ist eine durch ein Virus hervorgerufene Leberentzündung der Hunde. Insgesamt wird die Erkrankung – als Folge wirksamer und umfassender Impfmaßnahmen – heute nur noch selten beobachtet. Symptome: Die Symptome variieren je nach Verlaufsform sehr …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon: Futterallergie

Hundekrankheiten Lexikon:  Futterallergie Als Futterallergie oder Futtermittelallergie bezeichnet man in der Tiermedizin allergische Reaktionen auf Futtermittelinhaltstoffe. Sie entspricht damit der Nahrungsmittelallergie beim Menschen. Die Erkrankung manifestiert sich vor allem als Hauterkrankung mit Juckreiz, der durch Kratzen und Belecken zu schweren Hautveränderungen führen kann. Futterallergien kommen vor allem bei Haushunden und Hauskatzen vor. Die Diagnostik und …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon: Fibrokartilaginöse Embolie

Hundekrankheiten Lexikon:  Fibrokartilaginöse Embolie Die Fibrokartilaginöse Embolie (faserknorplige Embolie) ist eine spezielle Form eines Rückenmarksinfarkts und eine häufige Erkrankung bei Hunden. Der Infarkt des Rückenmarks wird durch Eindringen von Faserknorpel in die Blutgefäße ausgelöst. Die Erkrankung kann bei allen Hunderassen auftreten, vermehrt wird sie bei älteren Tieren großer Rassen beobachtet. Selten tritt die Fibrokartilaginöse Embolie …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon: Elektroretinographie (ERG)

Hundekrankheiten Lexikon:  Elektroretinographie (ERG) Bei dieser Untersuchung werden – wie beim EKG am Herzen oder dem EEG am Gehirn – Ströme gemessen. Dies sind sehr kleine Ströme, die von Nervenzellen nach einem Reiz produziert und weitergeleitet werden. Mittels Elektroden am Kopf und auf der Hornhaut werden beim ERG Ströme gemessen, die entstehen, wenn die Netzhaut …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon “Zwingerhusten”

Hundekrankheiten Lexikon: Zwingerhusten Der Zwingerhusten ist eine Erkrankung der oberen Atemwege von Hunden und wird durch verschiedene Erreger ausgelöst. Neben diversen Virusformen werden hierbei das „Canine Parainfluenzavirus“ (CPIV) und das Bakterium „Bordetella Bronchiseptica“, welches auch an der Ausbildung des Katzenschnupfen-Komplexes beteiligt ist, am häufigsten beobachtet. Der Name „Zwinger“-Husten erklärt sich so, dass diese Krankheit (aufgrund …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon “Welpensterben” Canine Herpesvirus (CHV)

Hundekrankheiten Lexikon: Welpensterben Das Welpensterben ist eine durch das Canine Herpesvirus (CHV) verursachte Erkrankung der Haushunde, die durch eine hohe Sterblichkeit bei ein bis drei Wochen alten Welpen gekennzeichnet ist. Das Canine Herpesvirus ist ein für Hunde spezifisches Virus, das weltweit vorkommt. Es spielt vor allem als Erreger des Zwingerhusten-Komplexes eine Rolle. Die Verbreitung erfolgt …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon “Uveitis”

Hundekrankheiten Lexikon: Uveitis Der Begriff leitet sich von der Uvea ab, der inneren Augenauskleidung. Dazu gehören stark durchblutete und empfindliche Gewebe wie beispielsweise die Netzhaut und ihre versorgenden Strukturen und die Iris. Durch Traumata beispielsweise kann das Gewebe direkt gereizt werden und sich entzünden. Aber auch Infektionen, die an anderer Stelle im Körper stattfinden oder Erreger, …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon “Tränennasenkanalstenose”

Hundekrankheiten Lexikon: Tränennasenkanalstenose Hund und Katze haben zwei Tränenpunkte pro Auge, das Kaninchen nur einen. Diese Tränenpunkte sind kleine Öffnungen, über die die Tränen vom Auge über einen gemeinsamen Kanal in die Nase abfließen. Selten sind diese Punkte veranlagungsbedingt zu eng oder wurden nicht richtig ausgebildet. Häufig wird der Tränennasenkanal bei Entzündungen durch Schwellung und …

Continue reading

Hundekrankheiten Lexikon “Trachealkollaps des Hundes”

Hundekrankheiten Lexikon: Trachealkollaps des Hundes Als Trachealkollaps bezeichnet man ein Zusammenfallen der Luftröhre (lateinisch ,Trachea‘), durch das Erweichen der stützenden Knorpelspangen. Daraus resultiert eine Verengung der Luftröhre, die zu schweren Atemproblemen führen kann. Ein Trachealkollaps kommt insbesondere bei zwergwüchsigen Hunderassen wie Yorkshireterrier, Chihuahua, Malteser, Zwergspitz und Zwergschnauzer vor. Die Ursache der Erkrankung ist bislang nicht …

Continue reading