Hundekrankheiten Lexikon “Horner Syndrom”

Hundekrankheiten Lexikon: Horner Syndrom

Syndrome beschreiben Symptomkomplexe. Das Horner Syndrom beschreibt eine Veränderung, die ein- oder selten auch beidseitig im Bereich der Augen auftreten kann. Zu den Symptomen beim Horner Syndrom zählen:

  • hängendes Oberlid
  • hängendes Unterlid
  • hervorstehende Nickhaut
  • kleine Pupillen
  • vermehrte Durchblutung des umliegenden Hautareals (Rötung/Schwitzen)

Dieses Syndrom tritt häufiger beim älteren Hund auf als bei der Katze, ist aber auch beim Pferd und anderen Tierarten beschrieben (auch beim Mensch). Die Ursache hierfür hat meist selbst gar nichts mit den Augen zu tun, sondern liegt im Ausfall eines Anteils eines Nervs.

Die Schädigung dieses Nervs kann auf seiner gesamten Leitungsbahn geschehen. Diese verläuft vom Gehirn über die Hals- und Brustwirbelsäule bis Höhe Brustkorb, dann am Herz vorbei, entlang der Luftröhre am Hals Richtung Ohr und am Innenohr vorbei bis zum Auge. Dementsprechend vielfältig können die Ursachen sein.

Vom Schlag auf den seitlichen Schädel, der Innenohrentzündung und dem Rucken am Halsband bis über eine Herzerkrankung oder einem Bandscheibenvorfall, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Therapie richtet sich nach der Ursache und dem Schweregrad der Symptome. Nach einem Trauma erholt sich der Nerv meist von alleine nach mehreren Wochen bis Monaten und die Symptome verschwinden.

.

.

.

.

.

.

.

Hundekrankheiten-Lexikon mit freundlicher Genehmigung der LESIA Tierklinik Düsseldorf

.

.

1 Kommentar

    • Julia Kleinheinz on 4. Januar 2018 at 20:49
    • Antworten

    Halli hallo! Habe ihren Artikel bei ” Hundeallerlei” gelesen!
    Ich habe einen 7 Monate alten miniatur bullterrier und vermute sehr stark dass er das horner Syndrom hat! War noch nicht bei einem Doktor! Ich beobachte es mal und schau ob es besser wird! Sein rechtes Auge ist betroffen und fällt oft bei bestimmten Situation oder blicken nach innen!….wollte nur informieren!
    Lg Julia

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.